<<< zaruck

Slowakei 2016

Eine Urlaubswoche im slowakischen Erzgebirge am schönen Počúvadlosee.

Leider konnten dieses Mal nur 22 Senioren unsere Fahrt in die Slowakei mitmachen. Der Chef persönlich, Hr. Franz Weingartshofer, holte uns mit seinem eigenen Bus am Montagmorgen von Purkersdorf ab und los ging die Reise etwa 4,5 Stunden mit einer Station in Nitra mit einer Frühstücksjause in Form eines reichhaltigen Buffets

Hier beginnt bereits unsere „All Inklusive“ Fahrt, denn ab hier und bis zur Heimreise ist Essen, Trinken, Kaffeejause, alles reichlich und im Reisepreis inbegriffen.

Bei der Ankunft im Hotel Topky in …. wurden wir mit einem Gläschen Schnaps

(Vitamine) und „Grammelbogascherl“  begrüßt. Nachher war Erholung am See angesagt und abends ein „Kleiner Operetten Abend“ mit Opernstars auf Tuchfühlung.

Der nächste Tag begann mit Morgengymnastik, an der 12 Personen teilnehmen. Anschließend war eine Wanderung nach Banska Stiavnica im Programm, wo wir verschiedene Museen und auch ein Schloss besuchen. Der Nachmittag war frei, das Abendprogramm mit einer slowakischen Folkloregruppe, „Die Karpona“.

Am dritten Tag machen wieder Frühgymnastik und dann ab es einen weiteren  Ausflug nach Modry Kamen, die kleinste Stadt der Slowakei. Wir besichtigen dort eine Burg mit einem Puppenmuseum. Wir fuhren anschliessend nach Ungarn in das bekannte Museumsdorf in Hollokö. Eine wunderbare und sehr beeindruckende Reise.

Der nächste Tag brachte uns eine kleine Wanderung um den Počúvadlo und am Nachmittag ging es zu einer Kellerjause nach Stara Hora, wo vier Keller mit reichhaltiger Jause für uns gewartet haben. dazu begleitet uns „Janko“ mit seiner Harmonika. Die Gastfreundschaft beeindruckte uns sehr. Bei der Rückkunft ins Hotel gab es noch als Spezialität ein bodenständiges Szegedinergulasch und Bier.

So ging es alle Tage weiter, bei einem Ritteressen mit Zigeunermusik, sowie eine interessante Falknervorführung. Ein Einkaufsbummel in Zvolen und als Abschluss, Jungschweinebraten mit bayrischen Knödeln. Die Tanzmusik „Topky“ rundete den Abend ab.

Vor der Heimreise trafen wir uns noch in der „Koliba Veronika“ ein uriges Lokal im Wald, wo wir bei exzellenter Zigeunermusik verabschiedet wurden.

Ein sehr erholsamer und wunderschöner Urlaub, da sich auch das Wetter von seiner besten Seite zeigte. (HP)

(zur Website des Hotel Topky)

 

Hier sind Bilder vom Aufenthalt